Schneegestöber – Weihnacht is de schennste Zeit

14,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Versandgewicht: 100 g
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Mit den neuen Titeln „Dohier gehärschte hie“ über „Schneegestöber“ geht es zum Skilaufen durch „Mei Haamit“ bis man unverhofft auf das Gesangsterzett der Schwarzwasserperlen Bernsbach trifft, die die Bergsänger zu einer musikalischen „Schneeballschlacht“ herausfordern. Nachdem man sich in der wunderbaren Winterlandschaft „ausgetobt“ hat geht es in die mit dem „Schwibbugn“ geschmückte Stube, um gemeinsam mit den Glockenstimmen der Perlen den Nikolaus zu suchen und sich in die „Zeit der tausend Lichter“ einzustimmen. 6-8 stimmig gemischte Liedsätze wie „Dass Liebe nie vorüber geht“, „Weihnachtsmelodie“ oder „Licht der Welt“ nehmen den Hörer gefühlvoll in die Weihnacht hinein. Schließlich läuten am Ende der ca. 45 Minuten die Bergsänger Geyer mit den „Weihnachtsglocken“ den Heiligen Abend ein. In all den fast 15 Jahren ihres Bestehens haben die Bergsänger ungezählte Stunden ihrem gemeinsamen Hobby gewidmet und dabei immer auf das Verständnis ihrer Partnerinnen bzw. Ehefrauen bauen können. Deshalb wollten sie am Schluss mit „Merci“ als Bonustrack ihren Wegbegleitern ein ganz besonderes Dankeschön sagen.


Interpreten: Bergsänger Geyer & Schwarzwasserperlen Bernsbach


1. Dohier gehärschte hie
2. Schneegestöber
3. Es schennste Blümel
4. Schi Heil
5. Mei Haamit
6. Schneeballschlacht
7. Dr Schwibbugn
8. Wir suchen heut´ den Nikolaus
9. Dass Liebe nie vorüber geht
10. Zeit der tausend Lichter
11. Weihnachtsmelodie
12. Licht der Welt
13. Weihnachtsglocken
14. Merci – Bonustrack